Schaumstoff für HME-Filter

AQF Medical stellt eine Reihe von HME-Filtern (Heat and Moisture Exchange) her, bei denen besonders die konsistente Porengröße wichtig ist. Wir entwickeln und fertigen maßgeschneiderte HME-Schaumstoff-Komponenten in verschiedenen Größen, Porositäten und Dichten, um die individuellen Anforderungen jedes Kunden zu erfüllen.

HME-Filter-Schaumstoff für die Intensivpflege

Schaumstoffe für die Intensivpflege

Austauschbare Schaumstofffilter sind in medizinischen Anwendungen für Atmung und Anästhesie weit verbreitet. Schaumstoff-HME-Filter spielen bei der Aufrechterhaltung einer konsistenten und kontrollierten Sauerstoff- und Gasaufnahme in der Anästhesie, auf Intensiv-, Notfall-, Neugeborenenstationen sowie in der häuslichen Krankenpflege eine wichtige Rolle. Zusätzlich zur Filterung von Staub und anderen größeren Schwebeteilchen, vermindern HME-Filter den Feuchtigkeitsverlust und behalten einen Teil der Feuchtigkeit und Wärme innerhalb der Atemwege; auch helfen sie dabei, den Widerstand zum Luftstroms zu verstärken. HME-Geräte, die bei mechanisch beatmeten Patienten eingesetzt werden, sollen helfen, durch das Austrocknen der Atemschleimhaut verursachte Komplikationen, wie Schleimverstopfung und eine Okklusion des endotrachealen Tubus, zu verhindern. HME-Filter werden seit mehr als 30 Jahren klinisch genutzt.

Die HME-Filtereinsätze für Wärme- und Feuchtigkeitsaustausch bereiten die Luft auf, verbessern die Sprachqualität und sind einfach zu bedienen. Die Hauptbestandteile von Wärme- und Feuchtigkeitsaustauschgeräten sind Schaumstoff, Papier oder ein Stoff, der als Kondensations- und Absorptionsfläche wirkt. Bei mechanisch beatmeten Patienten sind Befeuchtung und Absaugen wichtig, um die Sekretbildung unter Kontrolle zu halten. Die Befeuchtung des eingeamteten Gases in der mechanischen Beatmung trägt nachweislich zur Vorbeugung gegen eine beatmungsassoziierte Pneumonie bei.

Bei Patienten mit Laryngektomie hat ein Beatmungsfilter drei Zwecke:

  1. Wärme- und Feuchtigkeitsaustausch,
  2. Widerstand
  3. Partikelfilterung.

Vorteile

  • Ausgezeichnete Filtration von luftgetragenen trockenen Partikeln
  • Konsistente und kontrollierte Aufnahme von Sauerstoff und Gas
  • Hilft, Wärme und Feuchtigkeit in den Atemwegen zu erhalten
  • Verhindert Schleimverstopfung

Allgemeine Verwendungszwecke

  • Anästhesie
  • Intensivpflege
  • Neonatalversorgung
  • Ventilatoren
  • Häusliche Pflege
HME-Schaum

INNOVATION

Die Porosität und Konsistenz von HME-Schaumstoff ist von entscheidender Bedeutung für die Filtrationseffizienz luftgetragener Partikel, den Widerstand der Luftströmung und die Filtrationseffizienz in Gegenwart von Flüssigkeiten. Das technische Team von AQF Medical unterstützt Sie bei der Produktentwicklung Ihrer HME-Filter und bietet eine breite Palette an Optionen in Bezug auf Schaumstoffart sowie Größe und Form von Filtern. Alle von AQF Medical hergestellten HME-Schaumfilter werden in Reinräumen der ISO-Klasse 8 hergestellt.