Drainage, Filtrieren & Dosieren

Eines der Grundprinzipien von AQF Medical ist, für jeden Anwendungszweck den richtigen Schaum bereitzustellen. Die Einsatzgebiete für technische Schaumstoffe sind vielfältig. Der jeweilige Anwendungszweck bestimmt welche Haupteigenschaften der verwendete Schaumstoff haben muss und welche Art von Schaumstoff am besten geeignet ist. Eigenschaften wie Material, Chemie, Porengröße, Dichte, offene oder geschlossene Zellstruktur müssen allesamt berücksichtigt werden.

Einige der häufigsten Anwendungen, die technischer Schaum möglich macht und kontrolliert, sind:

  • Filtration von Luft und Flüssigkeiten
  • Drainage und Kapillarfluss von Flüssigkeiten
  • Anstauen und Weiterleiten von Flüssigkeit
Stanzmaschine in Betrieb

Vorteile von retikuliertem Schaumstoff

Retikulierter Polyurethan-Schaumstoff bietet Medizintechnikherstellern eine breite Palette an Optionen, wenn für den Anwendungszweck Absorptions-, Abdichtungs-, Filterungs-, Drainage-, Dämpfungs- oder Isolationseigenschaften erfordlich sind. Der Schaum kann auch komprimiert, gestanzt, laminiert und erwärmt werden, um seine Funktionalität zu verändern. Diese Vielseitigkeit macht retikulierten Polyurethan-Schaumstoff zu einem einzigartigen Designwerkstoff. In vielen medizinischen Anwendungen wird retikulierter Polyurethan-Schaum regelmäßig verwendet, um Flüssigkeiten zu absorbieren oder abzustoßen. Die Leistungseigenschaften des Schaumstoffs können durch ein “Filzverfahren” deutlich verbessert werden. Filzen ist ein wärmekomprimierender Prozess, der die Dichte des Schaums erhöht und den inneren Oberflächenbereich erweitert. Gefilzte Schaumstoffe werden regelmäßig zum Absaugen, Abfüllen und Filtern von medizinischen Anwendungen verwendet. Gefilzter Schaum ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn der Gegendruck und die Kapillarwirkung des Schaums kontrolliert werden müssen.

Retikulierte Polyurethan-Schaumstoffe sind offenzellige Schaumstoffe, bei denen die Zellen des Polymers miteinander verbunden sind. Im Vergleich zum geschlossenzelligen Schaumstoff ist der retikulierte Polyurethan-Schaumstoff durchlässiger für Dampf und eine ausgezeichnete Wahl, wenn Weichheit und Verformbarkeit erforderlich sind. Retikulierter Schaum kann durch Wasser-Retikulierung oder Versprödungsbruch-Retikulierung erzeugt werden. Bei der Wasser-Retikulierung wird ein Block Schaumstoff in einen Vakuumdruckbehälter gegeben und eine kontrollierte Gasflamme entzündet. Die Flamme durchdringt den Schaumstoff und schmilzt die Zellfenstermembran. Bei der Versprödungsbruch-Retikulierung erreicht der Schaum seine offene Zellstruktur, wenn er durch ein temperaturgesteuertes Ätzbad geleitet wird. Retikulierte Schaumstoffe basieren auf Polyurethan-Ester oder Polyurethan-Äther.

Vorteile

  • Schaumstoffe können konzipiert so werden, dass sie Flüssigkeiten entweder aufnehmen oder abstoßen.
  • Gefilzte Schaumstoffe eignen sich ideal für Anwendungen, bei denen Flüssigkeit angestaut und verteilt werden muss.
  • Hervorragend geeignet für das Speichern und die Zuleitung von Flüssigkeiten, wenn die Durchflussgeschwindigkeit kontrolliert werden muss
  • Erhältlich in verschiedenen Schaumdichten für eine Vielzahl von Anwendungen

Allgemeine Verwendungszwecke

  • Blutfilter
  • Hautvorbereitungs-Applikator
  • Peritonealer Dialysefilter
  • Applikator zur Warzenentfernung
  • Flüssigkeitszufuhr
  • Flüssigkeitsretention

INNOVATION

Verschiedene Verfahren können eingesetzt werden, um die Eignung zu verbessern oder einen bestimmten Schaumstoff für eine bestimmte Anforderung geeignet zu machen:

  • Retikulieren – der Vorgang, bei dem die Zellfenster zerstört werden, um auf thermische oder chemische Weise einen offenzelligen Schaumstoff zu erzeugen. Dies ist für Filter-Anwendungen aller Art von entscheidender Bedeutung.
  • Filzen – ein Thermoformverfahren, bei dem der Schaumstoff dauerhaft komprimiert wird. Besonders nützlich für Anwendungen im Bereich Flüssigkeitsmanagement.
  • Laminierung – von Schaumstoff auf ein anderes Substrat oder Schaum auf Schaum. Kann mit Flamme oder Klebstoff erreicht werden.
  • Spritzguß– ein weiterer Thermoformprozess, bei dem bestimmte Schaumstoffe dreidimensional geformt werden können.

AQF Medical hilft Ihnen bei der Identifizierung des am besten geeigneten Schaumstoffs für Ihre Drainage-, Filter- oder Dosier-Anwendungen. Angesichts unserer fast 40-jährigen Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung von Schaumstoffen für die Medizingeräte-Industrie sind wir zuversichtlich, dass wir die richtige Lösung für Sie finden können.